Wasserminze - Mentha aquatica

Wasserminze (Mentha aquatica) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 1. Die Blühmonate sind Juli, August und September. Wasserminze ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden. Sie wird typischerweise 0,2 bis 0,5 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist sehr hoch. Man findet die Pflanze oft in Wäldern und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Erfassung
Nr
421
Name Deutsch
Wasserminze
Name Latein
Mentha
aquatica
Name Umgangssprache
Bachminze
Name Info
Synonyme sind u.a.: Mentha acuta Opiz, Mentha acutata Opiz, Mentha acuta Strail, Mentha hirsuta Huds., Mentha palustris Mill., Mentha dumetorum var. natalensis Briq., Mentha braunii Oborný, Mentha capitata Opiz, Mentha ortmanniana Opiz, ...
Pflanzenart
Stauden

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Pollenwert
1
Blühmonate
Juli
August
September

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
0,20 bis 0,50 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Wildbienen
1
Polylektisch
Lasioglossum bavaricum - Schmalbienenart
Thyreus histrionicus - Große Fleckenbiene
Schmetterlinge
2
Raupenfutterpflanze für 3 Arten (1 monophag, 2 polyphag); Nektarpflanze für 4 Arten
Pflanzort
Wald
Wiese
an Ufern und Gräben, in Nass- und Moorwiesen, in Bruchwäldern und im Weidengebüsch
Hinweise für Gärtner und Landwirte
Nässezeiger
Schwachsäurezeiger bis Schwachbasezeiger
Hinweise für Küche und Gesundheit
Die Blätter enthalten reichlich ätherische Öle
zählt zu den heiligen Kräutern der Druiden

Blüte

Blatt

Habitus