Trachtkalender

In unserem Trachtkalender finden Sie ausführliche Informationen zu bienenrelevanten Pflanzen. In der Spalte "Blühmonate" können Sie sehr schön sehen, was es bedeutet eine lückenlose Tracht zu haben. Sortieren Sie hier ganz einfach auf- oder absteigend die entsprechenden Monate mit Klick auf den Monatsnamen im Spaltenkopf. Nutzen Sie ebenso unsere zahlreichen Filtermöglichkeiten mit Klick auf das große Plus-Zeichen. Viel Spaß beim stöbern!

Dieser Katalog ist noch im Aufbau und wird ständig erweitert. Wenn Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben oder sich aktiv an der Erweiterung beteiligen wollen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@trachtfliessband.de.
Nektarverteilung
4
3
2
1
Pollenverteilung
4
3
2
1
  • Name Deutsch: Thymian
  • Name Deutsch: Schneeglöckchen
  • Name Deutsch: Huflattich
  • Name Deutsch: Gewöhnliche Pestwurz
  • Name Deutsch: Kaiserkrone
  • Name Deutsch: Taubnessel
  • Name Deutsch: Trollblume
  • Name Deutsch: Inkarnatklee
  • Name Deutsch: Wiesen-Knöterich
  • Name Deutsch: Akelei
  • Name Deutsch: Weisser Senf
  • Name Deutsch: Rosmarin
  • Name Deutsch: Kamille
  • Name Deutsch: Salbei
  • Name Deutsch: Zitronenmelisse
  • Name Deutsch: Petersilie
  • Name Deutsch: Pfefferminze
  • Name Deutsch: Oregano
  • Name Deutsch: Dill
  • Name Deutsch: Lavendel
  • Name Deutsch: Schnittlauch
  • Name Deutsch: Estragon
  • Name Deutsch: Kapuzinerkresse
  • Name Deutsch: Koriander
  • Name Deutsch: Borretsch
  • Name Deutsch: Ysop
  • Name Deutsch: Bohnenkraut
  • Name Deutsch: Currykraut
  • Name Deutsch: Johanniskraut
  • Name Deutsch: Duftveilchen
  • Name Deutsch: Brombeere
  • Name Deutsch: Himbeere
  • Name Deutsch: Buchweizen
  • Name Deutsch: Schwarze Johannisbeere
  • Name Deutsch: Büschelschön
  • Name Deutsch: Spargel
  • Name Deutsch: Linde
  • Name Deutsch: Raps
  • Name Deutsch: Sonnenblume
  • Name Deutsch: Weiß-Klee
  • Name Deutsch: Löwenzahn
  • Name Deutsch: Edelkastanie
  • Name Deutsch: Samthaarige Stinkesche
  • Name Deutsch: Drüsiges Springkraut
  • Name Deutsch: Efeu
  • Name Deutsch: Rote Johannisbeere
  • Name Deutsch: Wiesen-Klee
  • Name Deutsch: Berg-Ahorn
  • Name Deutsch: Spitz-Ahorn
  • Name Deutsch: Apfel
  • Name Deutsch: Eberesche
  • Name Deutsch: Essigbaum
  • Name Deutsch: Robinie
  • Name Deutsch: Rosskastanie
  • Name Deutsch: Haselnuss
  • Name Deutsch: Süßkirsche
  • Name Deutsch: Sauerkirsche
  • Name Deutsch: Kornelkirsche
  • Name Deutsch: Weide
  • Name Deutsch: Erle
  • Name Deutsch: Pappel
  • Name Deutsch: Stiel-Eiche
  • Name Deutsch: Birne
  • Name Deutsch: Pflaume
  • Name Deutsch: Pfirsich
  • Name Deutsch: Aprikose
  • Name Deutsch: Walnuss
  • Name Deutsch: Quitte
  • Name Deutsch: Elsbeere
  • Name Deutsch: Japanischer Schnurbaum
  • Name Deutsch: Buche
  • Name Deutsch: Hainbuche
  • Name Deutsch: Mandelbaum
  • Name Deutsch: Schlehe
  • Name Deutsch: Echter Seidelbast
  • Name Deutsch: Schnee-Heide
  • Name Deutsch: Glocken-Heide
  • Name Deutsch: Buchsbaum
  • Name Deutsch: Heidelbeere
  • Name Deutsch: Winterling
  • Name Deutsch: Berberitze
  • Name Deutsch: Stachelbeere
  • Name Deutsch: Zwergmispel
  • Name Deutsch: Weißdorn
  • Name Deutsch: Schwarze Nieswurz
  • Name Deutsch: Frühlings-Krokus
  • Name Deutsch: Frühlings-Lichtblume
  • Name Deutsch: Zweiblättriger Blaustern
  • Name Deutsch: Geflecktes Lungenkraut
  • Name Deutsch: Echte Schlüsselblume
  • Name Deutsch: Sumpfdotterblume
  • Name Deutsch: Frühlings-Fingerkraut
  • Name Deutsch: Strauch-Fingerkraut
  • Name Deutsch: Gewöhnliche Goldrute
  • Name Deutsch: Riesen-Goldrute
  • Name Deutsch: Gewöhnlicher Faulbaum
  • Name Deutsch: Wiesen-Flockenblume
  • Name Deutsch: Gewöhnlicher Hornklee
  • Name Deutsch: Katzenminze
  • Name Deutsch: Klatsch-Mohn
  • Name Deutsch: Aster
  • Name Deutsch: Gewöhnlicher Natternkopf
Bienenweidepflanzen
i
h
n
i
Heimisch oder Archaeophyt (vor ca. dem Jahr 1492 in Deutschland angesiedelt)
eingebürgerter Neophyt (seit mind. einigen Jahrzehnten hier angesiedelt)
invasiver Neophyt (relativ neu hier angesiedelt, verdrängt heimische Arten, ist kritisch zu betrachten, siehe Empfehlungen der Landwirtschaftsministerien und der Naturschutzverbände)
Blühmonate Trachtwerte
i
0 = nichts
3 = gut
1 = gering
4 = sehr gut
2 = mittel
3
Nektarwerte (N)
0 = nichts
3 = gut
1 = gering
4 = sehr gut
2 = mittel
4
Pollenwerte (P)
0 = nein
1 = ja
1
Honigtau (Ht)
0 = nicht wichtig
2 = sehr wichtig
1 = wichtig
1
für Wildbienen (Wb)
0 = nicht wichtig
2 = sehr wichtig
1 = wichtig
2
für Schmetterlinge (Sl)
Pflanzorte
i
Balkon
Garten
Feld
Wald
Weg
Wiese
Nrabsteigend sortieren Name Deutsch FS Beginn Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Ende N P Ht Wb Sl Ba Ga Fe Wa Mi Wi
001 ThymianThymus vulgaris
h
4 1 0 2 2
002 SchneeglöckchenGalanthus nivalis L.
h
2 2 0 2
003 HuflattichTussilago farfara
h
2 3 0 1
004 Gewöhnliche Pestwurz Petasites hybridus
h
3 3 0
005 KaiserkroneFritillaria imperialis
n
2 2 0
006 TaubnesselLamium maculatum
h
3 3 0 2
007 TrollblumeTrollius europaeus
h
3 3 0
008 InkarnatkleeTrifolium incarnatum
n
3 3 0 2
009 Wiesen-KnöterichPersicaria bistorta
h
3 2 0
010 AkeleiAquilegia
h
3 2 0
011 Weisser SenfSinapis alba
h
3 2 0 2
012 RosmarinRosmarinus officinalis
h
2 2 0 1
013 KamilleMatricaria chamomilla
h
1 1 0 1
014 SalbeiSalvia officinalis
h
3 1 0 1 2
015 ZitronenmelisseMelissa officinalis
h
2 2 0 1 2
016 PetersiliePetroselinum crispum
h
1 1 0
017 PfefferminzeMentha piperita
h
3 2 0 1 2
018 OreganoOriganum vulgare
h
4 3 0 2 2
019 DillAnethum graveolens
h
3 2 0 1
020 LavendelLavandula angustifolia
n
4 2 0 2 2
021 SchnittlauchAllium schoenoprasum
h
3 2 0 1 2
022 EstragonArtemisia dracunculus
n
1 2 0
023 KapuzinerkresseTropaeolum majus
n
2 2 0 1
024 KorianderCoriandrum sativum
h
4 1 0
025 BorretschBorago officinalis
n
4 2 0
026 YsopHyssopus officinalis
n
4 1 0 2
027 BohnenkrautSatureja montana
n
2 1 0 2
028 CurrykrautHelichrysum italicum
n
2 2 0 1
029 JohanniskrautHypericum perforatum
h
1 3 0 1
030 DuftveilchenViola odorata
h
2 1 0

Seiten