Gewöhnliche Kuhschelle - Pulsatilla vulgaris

Gewöhnliche Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) hat den Nektarwert 2 und den Pollenwert 3. Die Blühmonate sind März und April. Gewöhnliche Kuhschelle ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Stauden und . Sie wird typischerweise bis 0,4 m hoch und hat den floristischen Status einheimisch. Die Attraktivität für Wildbienen ist hoch. Die Attraktivität für Schmetterlinge ist hoch. Man findet die Pflanze oft in Gärten, in Wäldern und in Wiesen.

Stammdaten

Status
Qualitätsprüfung der Erfassung
Nr
223
Name Deutsch
Gewöhnliche Kuhschelle
Name Latein
Pulsatilla vulgaris
Name Umgangssprache
Küchenschelle, Wolfspfote, Bocksbart, Schlafblume, Hackerkraut
Pflanzenart
Stauden
Zierpflanzen

Nektar- und Pollenwerte

Nektarwert
2
Pollenwert
3
Blühmonate
März
April

Merkmale

Jährigkeit
Mehrjährig
Höhe
<=0.40 m
Floristischer Status
Heimisch (H)
Wildbienen
1
Polylektisch
Lasioglossum morio - Schmalbienenart
Osmia bicolor - Mauerbienenart
Schmetterlinge
1
wird von 2 Schmetterlingsarten besucht (lt. Floraweb)
Pflanzort
Garten
Wald
Wiese
Wildform: lichte Kieferwälder, Magerrasen; Verwendung als Zierpflanze in Gärten
Hinweise für Imker und Naturfreunde
werden eifrig von Bienen und Hummeln besucht
besonders geschützt nach BArtSchV
Hinweise für Gärtner und Landwirte
bevorzugt kalkhaltige Böden in sonniger Hanglage
Hinweise für Küche und Gesundheit
alle Pflanzenteile sind sehr giftig
geringe Verwendung in Volksmedizin